September 2001

Marionette des Geldes
lyrics & music by Jessica Kutzscher

Du kannst dein Leben nicht mit meinem vergleichen
Mein Leben ist spannender als deines
Du stehst zeitig auf und arbeitest bis spät in der Nacht
Dein Job nimmt dich voll und ganz ein

Du fühlst dich wichtig, unverzichtbar
Und niemand traut sich, dir zu widersprechen
Hör zu: töte dich nicht, nur um über die Runden zu kommen!

Ich wette, du kümmerst dich nur um dich selbst
Alles, was du tust, machst du sicherlich gut
Du bist eine Majonette des Geldes, gefangen in der Welt des Konsums
Je mehr du gewinnst, desto mehr verlierst du

Wer weiß, wie lange wir hier bleiben können
Vielleicht ist es unser letzter Tag
Warum genießen wir nicht einfach, was wir haben?
Fühl dich nicht schuldig und hab keine Angst!

Das Leben ist zu wertvoll, um es zu verschwenden
Ich hasse diese verdorbene Gesellschaft
Geld regiert diese gesättigte Welt
Ich würde lieber betteln als meine Identität verlieren

Ich wette, ...
Das Genie fühlt sich wohl in diesem globalen Gefängnis
Du würdest doch Selbstmord begeben, wenn du versagtest
Du bist eine Majonette des Geldes, gefangen in der Welt des Konsums
Je mehr du gewinnst, desto mehr verlierst du